der Rennsteig - der Klassiker im Thüringer Wald

8/4 Tage individuelle Standortwanderung auf dem Rennsteig in Thüringen

wandern thüringer rennsteig

 

  • Standortwanderung ohne Hotelwechsel
  • Großer Inselsberg und Drachenschlucht
  • Weltkulturerbe Wartburg und Kulturstadt Eisenach

 

Anmutige Täler, prächtige Wälder, sanfte Bergrücken und historische Städte bilden eine der reizvollsten Wanderregionen Europas, den Thüringer Wald. Deutschlands berühmtester Weitwanderweg verläuft auf einer Länge von knapp 170 km auf der Kammlinie von Thüringer- und Frankenwald. Er trifft auch immer wieder auf kulturhistorisch bedeutsame Orte, denn auf diesem geschichtsträchtigen Weg wurden früher eilige Nachrichten überbracht.


Tourverlauf

1. Tag : Anreise
Anreise nach Tabarz. Sie unternehmen eine Einstiegswanderung auf dem Panorama-Rundweg (GZ: 2 1/2 Std.).

2. Tag : Ungeheurer Grund
Mit der Thüringer Waldbahn fahren Sie nach Friedrichroda im Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen. Zunächst wandern Sie zum sehenswerten Schaubergwerk Marienglashöhle. Durch den Ungeheuren Grund, ein tief eingeschnittenes Waldtal, geht es entlang eines Baches gemächlich aufwärts und über die felsige Ruine der Schauenburg zurück nach Friedrichroda (GZ: 3 1/2 Std.).

3. Tag : Zur Wartburg
Transfer nach Hörschel, dem Startpunkt des Rennsteigs. Dieser führt Sie abwechslungsreich durch Wälder, über Wiesen und Felder. Am Großen Eichelberg bietet sich Ihnen ein schöner Blick auf die Wartburg. Später verlassen Sie den Rennsteig und wandern durch die Drachenschlucht. Die moosbewachsenen Felswände ragen bis zu 10 m auf. Von der Sängerwiese windet sich der Pfad dann hinauf zur Wartburg. Von hier oder ab Eisenach Transfer zurück zum Hotel (GZ: 5 1/2 oder 6 Std.).

4. Tag : Großer Inselsberg
Transfer zur Hohen Sonne. Auf dem Rennsteig geht es vorbei an den markanten, aussichtsreichen Granitfelsen "Glöckner", an alten Grenzsteinen und dem Aussichtspunkt Venetianerstein. Ihr Ziel ist der Große Inselsberg, der beliebteste Gipfel des Thüringer Waldes, mit grandiosem Fernblick. Per Transfer geht es zurück zum Hotel (GZ: 5 1/2 Std.).

5. Tag : Neue Ausspanne
Transfer zum Großen Inselsberg. Durch Buchen- und Nadelwälder mit immer wieder weiten Ausblicken wandern Sie auf dem Rennsteig zum Biotop Ebertswiese, das eine vielfältige Flora aufweist. Rücktransfer von der Neuen Ausspanne (GZ: 4 Std.).

6. Tag : Trusetaler Wasserfall
Per Bus oder Pkw nach Brotterode. Die Rundwanderung führt Sie zum künstlich angelegten Trusetaler Wasserfall (ab Ostern in Betrieb), mit 50 m der höchste Wasserfall Thüringens. Anschließend geht es über aussichtsreiche Hangwege hinauf zur Ruine der Wallenburg und zum Mommelstein (701 m), von denen Sie jeweils einen schönen Ausblick haben (GZ: 5 Std.).

7. Tag : Bärengrund
Die letzte Wanderung startet direkt am Hotel und führt auf urigen Schluchtwegen durch den Bärengrund und auf den Übelberg. Bei der kürzeren Variante wandern Sie durch den "märchenhaften" Lauchagrund (GZ: 4 1/2 oder 2 1/2 Std.).

8. Tag : Abreise
Rückreise oder Verlängerung.


Termine/Leistungen

Reise-Nr. Termine  Preis 
Dauer EZ-Zuschlag buchbar
W 76261

16.03. - 16.04.18

08.07. - 13.08.18

698 € 8 Tage 67 € ja
W 76262

17.04. - 07.07.18

14.08. - 21.10.18

735 € 70 € ja
W 76361

16.03. - 16.04.18

08.07. - 13.08.18

362 € 4Tage 16 € ja
W 76362

17.04. - 07.07.18

14.08. - 21.10.18

392 € 16 € ja

 

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7/3 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inklusive Halbpension
  • Begrüßungscocktail
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Transfers laut Programm
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

 Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Kurtaxe (ca. 2 EUR pro Tag, dadurch Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive)

 

Teilnehmerzahl:        mind. 2   Personen

 

=>zur Buchung


Hinweise:

  • Eigenanreise  
  • Bahnspezial (ab DB-Heimatbahnhof nach Neuhaus am Rennweg und zurück 2. Klasse 90 €)

 

Anforderung:

Der Rennsteig verläuft als Kammweg. Es werden dabei Höhenunterschiede von max. 150 m am Stück bewältigt; aber innerhalb eines Wandertages kommen mehrere kleine Auf- und Abstiege vor, so dass die Summe der erwanderten Höhenunterschiede deutlich höher ist.

 

Übernachtung:

Hotel: Das Vier-Sterne-Hotel Frauenberger verfügt über ein Restaurant mit Schauküche und einen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Erlebnisduschen, Hallenbad und Massagen (kostenpflichtig).
Zimmer: Die Zimmer sind im Landhausstil eingerichtet und mit Föhn, Telefon, Sat-TV, WLAN, Minibar und teilweise Balkon ausgestattet.
Verpflegung: Die Halbpension besteht aus einem Frühstücksbüfett und abends einem 3-Gang-Menü.
Lage: Das Hotel liegt ruhig am Waldrand in Bad Tabarz.

 



Kontakt

telefon kontakt

 

036459.634362

email
mail


Reisebücher+Karten

versandkostenfrei unter

       Buch24.de

Reiseversicherung ERV

 

Wetter in Thüringen