Wandern auf dem Rennsteig - der Klassiker im Thüringer Wald

individuelle Wandertour

wandern thüringer rennsteig

 

  • Wanderung entlang des Rennsteiges von Ort zu Ort
  • Unterkunft in gemütlichen Pensionen und Hotels
  • Tagesetappen von 15 - 28km
  • mit Gepäcktransport
  • von Hörschel bis Blankenstein

 

Anmutige Täler, prächtige Wälder, sanfte Bergrücken und historische Städte bilden eine der reizvollsten Wanderregionen Europas, den Thüringer Wald. Deutschlands berühmtester Weitwanderweg verläuft auf einer Länge von knapp 170 km auf der Kammlinie von Thüringer- und Frankenwald. Er trifft auch immer wieder auf kulturhistorisch bedeutsame Orte, denn auf diesem geschichtsträchtigen Weg wurden früher eilige Nachrichten überbracht.


Tourverlauf

Tag 1: Willkommen in Thüringen

Eisenach liegt am nordwestlichen Rand des Thüringer Waldes inmitten von vier Tälern. Ein Besuch der hoch über der Stadt thronenden Wartburg, dem bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, sollten Sie vorab unbedingt unternehmen. Bei rechtzeitiger Anreise ist auch ein Besuch der Drachenschlucht sehr lohnenswert.
Tag 2: Hörschel nach Glasbachwiese
Die Wanderung beginnt in Hörschel an der Werra, einige Kilometer westlich von Eisenach gelegen. Vergessen Sie nicht, nach alter Tradition einen Stein aus der Werra zu nehmen, den Sie am Ende der Rennsteigwanderung der Selbitz in Blankenstein übergeben. Der Weg führt durch Wälder, über Bergwiesen und Felder stetig bergan. Vom Großen Eichelberg aus können Sie zurück zur Wartburg sehen. Vom einstigen Jagdschloß „Hohe Sonne “ geht es weiter bis zum ersten Tageziel, der Glasbachwiese.
Anstieg: +650/-200 m   Distanz:  25 km     Gehzeit:  ca. 5.00 h
Tag 3: Glasbachwiese nach Neue Ausspanne
Von der Glasbachwiese folgen Sie dem Weg weiter bergan, bis Sie mit dem Großen Inselsberg einen ersten Höhepunkt des Rennsteiges erreichen. Der Berg ist wegen seiner guten Aussicht der am häufigsten besuchte Gipfel des Thüringer Waldes. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis in den Harz und auch der Ettersberg bei Weimar ist zu sehen. Nach dem Abstieg erreichen Sie mit der Ebertswiese eine der schönsten Bergwiesen Thüringens. Sie beherbergt eine vielfältige Flora mit zahlreichen Wiesenblumen. Die Neue Ausspanne ist Ihr heutiges Etappenziel.
Anstieg:  +290/-220 m   Distanz:  23 km   Gehzeit:  ca. 5.00 h
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Neue Ausspanne nach Oberhof
Der heutige Abschnitt führt Sie zuerst leicht ansteigend zum Grenzadler. Seit 1866, als hier eine Hauptverkehrsstraße die preußische Grenze kreuzte, markierte der Grenzstein mit Adler diese Stelle und gab ihr seinen Namen. Für Sportbegeisterte lohnt sich hier noch ein kleiner Abstecher talwärts zu den Schanzen am Rennsteig im Kanzlersgrund. Das Tagesziel ist Oberhof, der wohl bekannteste Wintersportort Thüringens. Besichtigen Sie eines der vielen Highlights des Ortes, ob die einzige Skihalle in Deutschland oder das Wintersportmuseum, die Bandbreite ist sehr groß.
Anstieg:  +300/-180 m   Distanz: 15 km   Gehzeit: ca. 3.00 h
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Oberhof nach Frauenwald
Sie wandern über den Großen Beerberg zu Plänckners Aussicht. Hier erreichen Sie mit 973 m den höchsten Punkt des gesamten Kammweges. Der Weg führt weiter an der Alten Tränke vorbei. Diese Quelle bietet eine gute Gelegenheit, die Wasserflasche aufzufüllen. Neben der Strecke gibt es einige Ziel für kleine Abstecher, so der Schneekopf oder der Finsterberg mit den Aussichtstürmen. Das heutige Etappenziel ist Frauenwald.
Anstieg: +250/-320 m   Distanz: 18 km   Gehzeit:  ca. 4.00 h
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Frauenwald nach Masserberg
Auf dieser Etappe wechselt der Rennsteig vom Kamm des Thüringer Waldes auf den des Thüringer Schiefergebirges. Die „Dreiherrensteine" sind Zeugen dafür, dass der Rennsteig nicht nur Höhenweg ist, sondern auch Grenzlinie war. Der Rennsteig ist heute noch eine Sprachgrenze zwischen verschiedenen Dialekten aus dem Thüringischen und Fränkischen Sprachraum. Auf der Etappe erwartet Sie Wanderer mit Masserberg einer der exklusiven Kurorte im Thüringer Wald. Nach einer anstrengenden Tour ist ein Besuch im Badehaus Masserberg genau das Richtige.
Anstieg:  +375/-350 m  Distanz:  17km   Gehzeit:  ca. 4.00 h
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Masserberg nach Neuhaus am Rennweg
Unmittelbar hinter Masserberg gelangen Sie zur Rennsteigwarte, einem Aussichtsturm mit fantastischem Rundblick und einer urgemütlichen Gaststätte. Durch einsame Wälder und über Friedrichshöhe, dem wohl am schönsten gelegenen Ort am Rennsteig, geht es hinauf zum Sandberg und weiter nach Neuhaus am Rennweg (800 m), die größte Stadt am Rennsteig und ein touristisches Wanderzentrum inmitten der reizvollen Landschaft des Naturparks Thüringer Wald. Von Neuhaus ist ein Abstecher nach Lauscha, dem Zentrum des Thüringer Glasbläserhandwerks, zu empfehlen.
Ansteig:  +315/-270m   Distanz:  23km   Gehzeit:   ca. 5.00 h
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Neuhaus am Rennweg nach Steinbach am Wald
Nach Neuhaus am Rennweg, der höchstgelegendsten Stadt Thüringens, wandern Sie zum Bahnhof Ernstthal. Hier lädt eine Sommerrodelbahn zu einer atemberaubenden Abfahrt ein. Dieser Spaß ist nicht nur für die jüngsten Wanderer ein Muss. Weiter führt der Weg dann nach Spechtsbrunn. Es lohnt sich unbedingt das Naturparkinformationszentrum an der „Kalten Küche“ zu besuchen. Am Nachmittag erreichen Sie den Frankenwald und ihr Tagesziel Steinbach am Wald.
Anstieg:   +160/-380 m   Distanz:  23km   Gehzeit:   ca. 5.00 h
Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Steinbach am Wald nach Blankenstein
Hinter Steinbach am Wald, unmittelbar nach der Ziegelhütte verläuft der Rennsteig parallel auf dem „Schönwappenweg", einem der schönsten Wegabschnitte am Rennsteig. An einsamen und meist leicht abschüssigen Wegen wandern Sie bis Rodacherbrunn. Durch kleine Dörfer wie Rodacherbrunn und Schlegel, sowie Wälder und Wiesen führt der Weg hinab zur Saale nach Blankenstein. Am hiesigen Saaleufer angekommen, dürfen Sie es auf keinen Fall versäumen, Ihren Kiesel aus der Werra den Fluten zu übergeben. Nur dann wird Sie neben der Erinnerung an erlebnisreiche Rennsteigtage auch das Glück nach Hause begleiten.
Anstieg:  +300/-470 m    Distanz:  28km   Gehzeit:  ca. 6.00 h
Verpflegung: Frühstück
Tag 10: Abreise von Blankenstein/Lobenstein
Individuelle Abreise ab Blankenstein/Lobenstein.
Verpflegung: Frühstück

Termine/Leistungen

Reise-Nr. Termine  Preis 
EZ-Zuschlag buchbar
Was 221 auf Anfrage
 €  € ja


Transportaufschlag bei weniger als 3 Personen  40€

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • 9 Nächte in ausgewählten Hotels bzw. Landhotels in Ausnahmefällen Gasthöfe oder Pensionen
  • Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Tourenbeschreibung
  • Wanderkarte

 

Teilnehmerzahl:       ab  2 Personen

 

 

 

 

=>zur Buchung


Hinweise:

  • Eigenanreise
    (gern buchen wir Ihnen entsprechende Fahrkarten für die Bahnanreise bzw. Rückreise
    nach Eisenach)

 

Anforderung:

Der Rennsteig verläuft als Kammweg. Es werden dabei Höhenunterschiede von max. 150 m am Stück bewältigt; aber innerhalb eines Wandertages kommen mehrere kleine Auf- und Abstiege vor, so dass die Summe der erwanderten Höhenunterschiede deutlich höher ist.

 

 



Kontakt

telefon kontakt

 

036459.634362

email
mail


Reisebücher+Karten

versandkostenfrei unter

       Buch24.de

Reiseversicherung ERV

 

Wetter in Thüringen