Weimarer Landidylle - 4 Tage geführte Radtour

  • Radgenuss im Weimarer Land
  • liebliches Hügelland an der Ilm
  • Fernsichten vom Ettersberg auf Thüringer Wald und Erfurter Becken
  • abseits bekannter Wege

Tourverlauf

1. Tag: individuelle Anreise nach Weimar

bei rechtzeitiger Anreise kann der Nachmittag für eine Stadtbesichtigung genutzt werden

 

2. Tag: Weimar gen Osten 

Ihr Guide holt Sie heute an Ihrer Unterkunft ab und möchte mit Ihnen eine Einrolltour unternehmen. Ziel ist eine urige Landgaststätte, wo Sie bei einem einheimischen Bier nähere Informationen zu den nächsten Tagen erhalten.

Von Weimar aus geht es den Ilmradweg über Oberweimar nach Mellingen. Ab hier folgen wir der Städtekette, bevor wir in Lehnstedt Richtung Döbritschen abbiegen. Nun ist unser Ziel nicht mehr weit und nach wenigen Kilometern erreichen wir Vollradisroda. Hier kehren wir in den Waldgasthof ein und genießen das gutbürgerliche Essen. Frisch gestärkt folgen wir der Straße durch den Wald und biegen am Waldende auf eine Forststraße ein, welche uns zur Magdalaer Kalksteingrotte bringt.

Von Magdala aus folgen wir der Landstraße nach Mellingen und anschliessend dem Ilmradweg nach Weimar, wo wir wieder am Ausgangspunkt der Tour ankommen.

(Strecke ca. 35 km, Anstieg +/-325m, Fahrzeit ca. 3-4h)

 

3. Tag: Weimar gen Süden

Heute erwartet Sie eine Tour durch den südlichen Teil des Weimarer Landes. Von Weimar führt der Feininger Radweg bis kurz vor Niedergrunstedt und anschließend geht es weiter nach Troistedt bis

zur historischen Bockwindmühle bei Klettbach. Nach einer kurzen Rast streben wir unserem Mittagsziel, dem Waldgasthof Stiefelburg, entgegen. Nachdem Durst und Hunger gestillt sind führt uns ein breiter Waldweg zum Fusse des Schlosses in Tonndorf. Liebhaber von Honig kommen hier auf Ihre Kosten, da die Kommune im Schloss eine eigene Imkerei besitzt und die süsse Köstlichkeit zum Kauf anbietet. Auf einem schmalen Waldweg radeln wir nun Tiefengruben entgegen. Das Dorf ist für seine Apfelplantagen mit alten Sorten und der Offenen Dorfkirche bekannt. Ebenfalls sehenswert ist die, zum Cafe umgebaute, „Schwarze Küche“ und die liebevoll rekonstruierten Bauernhäuser. Nun ist es nur noch eine kurze Strecke bis nach Bad Berka, wo schon eine köstlichte Leckerei auf uns wartet. Direkt an unserer Route liegt eine Eisdiele und an der ist noch kein Radler vorbeigekommen, ohne ein Eis zu vernaschen. Der größte Teil der Strecke liegt nun hinter uns und auf dem Ilmradweg geht es unserem Ausgangspunkt Weimar entgegen.

(Strecke ca. 50 km, Anstieg +/-790m, Dauer ca. 5-6h)

 

4. Tag: Weimar gen Norden

Der letzte Tag unserer gemeinsamen Ausflüge ist gekommen und heute soll uns eine „kurze“ Tour in den Norden von Weimar führen. Der Ilm folgend fahren wir nach Tiefurt, bekannt für seine offene

Sommerküche, bis nach Kromsdorf. Hier ist ein Rundgang im Schlossgarten möglich, bevor wir den Anstieg durch die Weinberge nach Schöndorf meistern. Von Schöndorf aus geleitet uns die Prinzenschneise zu unserem heutigen Ziel, dem Schloss Ettersburg. Auf der Terrasse des Restaurants kann man bei einem kühlen Getränk und vorzüglichen Speisen den wunderschönen Blick in die Umgebung genießen. Über Wald und Feldwege fahren wir weiter Richtung Hopfgarten,

wo wir auf den Radweg „Städtekette“ treffen, welcher uns wieder nach Weimar zurück bringt.

Dies ist dann auch der Endpunkt für unser gemeinsames Entdeckerwochenende im Landkreis Weimar, gern zeigen wir Ihnen auf weiteren Touren mehr vom wunderschönen Thüringer Land.

(Strecke ca. 37 km, Anstieg +/-555m, Dauer ca. 4-5h)

 

Das Tourende ist gegen 15Uhr vorgesehen, so dass Sie noch die Rückreise antreten können. Gern buchen wir für Sie noch eine Verlängerung in Weimar.


Reise-Nr. Termine    Preis    EZ-Zuschlag   Status
ART 4311 28.05. - 31.05.15 249 € 60 € Plätze frei
ART 4312 02.07. - 05.07.15 249 € 60 € Plätze frei
ART 4313

30.07. - 02.08.15

249 € 60 € Plätze frei
ART 4314 03.09. - 06.09.15 249 € 60 € Plätze frei
  Radmiete 30 €    
  ab 4 Personen 299 €     


 

Eingeschlossene Leistungen:

  • 3 Übernachtungen in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC in
    fahrradfreundlichen Hotels/Pensionen mit Frühstück
  • Reiseleitung durch örtlichen ausgebildeten Radguide
  • Thüringen Card für kostenfreie/reduzierte Besuche in Museen und Stadtführung
  • Merian Reiseführer

 

optionale Leistungen:

  • Zusatznächte in Weimar
  • Radmiete
  • Halbpension
  • Einkehr und persönliche Aktivitäten

 

Teilnehmerzahl:

 

mind. 6    max:   10 Personen

(Durchführung ab 4 Personen möglich)

 

 

=>zur Buchung


Hinweise:

 

Anforderung Kategorie II-III

Der Radweg folgt teilweise direkt den Flussläufen der Ilm und durch leicht hügeliges Gelände, mit leichten Steigungen. Die Wege sind zu 60% asphaltiert, 30% Waldwege und 10%Schotter. Sie verlaufen nur wenig auf kurzen Straßenabschnitten.

Für Freizeitfahrer mit durchschnittlicher Kondition geegnet.

Radservice

Sie können Tourenräder/MTB mit 24Gang-Kettenschaltung mieten.

 

Bahnanreise:

Als entspannte Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen die Anreise mit der Bahn

 



Kontakt

telefon kontakt

 

036459.634362

email
mail


Reisebücher+Karten

versandkostenfrei unter

       Buch24.de

Reiseversicherung ERV

 

Wetter in Thüringen