individuelle Sternradtour von Weimar an Ilm und Saale

radtour ilm saale thüringen

 

  • Radidylle an Ilm und Saale
  • Weinbaugebiete an Saale und Unstrut
  • kulturelles Erbe in Weimar, Erfurt und Naumburg
  • Hotel mit Charme

Tourverlauf

 

1. Tag: Anreise nach Weimar
Sie reisen nach Weimar an. Nach Beziehen Ihres Zimmers ist Zeit für einen ersten Bummel durch Weimar. Infogespräch und Radübergabe um 18:00 Uhr.

2. Tag: Ilmabwärts ca. 40 oder 60 km
Am Morgen fahren Sie per Bahn nach Ilmenau mitten im Thüringer Wald. Goethe, der als Geheimer Rat die Finanzen der Stadt ordnen musste, war von Ilmenau begeistert. Nach einem Bummel durch die Altstadt steigen Sie auf die Räder. Gesäumt von Weiden und Erlen rauscht die Ilm talwärts. Historische Salinentürme gleiten vorbei. Und schließlich säumen spektakuläre Kalkwände das Tal. Am Nachmittag erreichen Sie Bad Berka. Der klassizistische Kurort lohnt einen Bummel. Ein kurzer Transfer per Bahn bringt Sie zurück nach Weimar.

3. Tag: Nach Erfurt ca. 24 km
Per Bahn nach Erfurt. Die Stadt ist eine prall gefüllte Schatzkiste deutscher Baukunst. Die reizvollen Ensembles aus Patrizierhäusern und liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, die Krämerbrücke sowie der Dom zu Erfurt werden Sie begeistern. Dann radeln Sie durch das leicht gewellte Land nach Weimar zurück.

4. Tag: Landschaft mit Geschichte ca. 36 km
Ein Tag wie aus dem Bilderbuch. Durch Landschaftsparks radeln Sie zum Schloss Tiefurt, dem Sommersitz von Herzogin Anna Amalia. Hier hielt die Herzogin literarisch Hof und brachte all jene großen Geister zusammen, für die Weimar und Deutschland noch heute gerühmt werden. Dann rollen Sie durch Streuobstwiesen auf Apolda zu. Am Fluss entlang erreichen Sie Bad Sulza. Sie bummeln gemütlich durch den schönen Kurpark. Per Bahn zurück nach Weimar.

5. Tag: Auf Wiedersehen an der Ilm
Abreise oder Verlängerung. Für Ihre Verlängerung haben wir zwei Erlebnispakete geschnürt.

1. Tag: Individuelle Anreise
nach Weimar. Ausgabe der Leihräder und des Infomaterials.

2. Tag: Ilmradweg
43 km. Leicht hügelig zum Schloss Kromsdorf und bis Eberstedt und Bad Sulza ins Weinbaugebiet Großheringen. Rückfahrt per Bahn (23 Min.).

3. Tag: Städtekette-Weg nach Jena
27 km. Vorbei an Mellingen nach Großschwabhausen und durchs Mühltal in die Universitätsstadt Jena (Stadtplatz, Jen-Tower, Schillerhaus). Rückfahrt per Bahn (14 Min.) oder Rad (54 km).

4. Tag: Städtekette-Weg nach Erfurt
24 km. Nach Hopfgarten, Niederzimmern und in die Landeshauptstadt Erfurt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Dom, Krämerbrücke und Zitadelle Petersberg erwarten Sie. Zurück mit Bahn (15 Min.) oder Rad (49 km).

5. Tag: Saaleradweg
52 km. Per Bahn nach Jena-West, wo Ihre heutige Tour beginnt. Am Saaleradweg radeln Sie nach Dormburg (drei Schlösser im Renaissance-, Rokoko- und mittelalterlichem Stil). Durchs malerische Weinanbaugebiet Großheringen vorbei an Burg Saaleck in den prächtigen „Blütengrund“ und nach Naumburg (Dom). Zurück ins Hotel per Bahn.

6. Tag: Individuelle Abreise
oder Verlängerung im Grand Hotel Russischer Hof.

Termine/Preise

 

Reise-Nr. Termine Preis EZ-Zuschlag  buchbar Anmeldung
L 1820

Ende April bis
Ende September

495 € 125 € täglich    ->

auch als Gruppenreise auf Anfrage buchbar

 

Leistungen

 

  • alle Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels der gebuchten Kategorie
  •  Frühstücksbüfett
  •  bestens ausgearbeitete Streckenführung
  •  Anpassen der Leihräder
  •  Detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen pro Zimmer
  •  7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst
  •  Stadtführung Weimar
  •  alle Bahnfahrten lt. Programm
  •  persönliche Begrüßung und Infogespräch

 

nicht enthalten

  • Kurtaxe vor Ort

 

 

=>zur Buchung

 

 

Hinweise

 

Anforderung Kategorie II

Touren in flachem und teilweise hügeligem Gelände, geringe Steigungen, normale Kondition vorausgesetzt

 

 

nach oben

 



Kontakt

telefon kontakt

 

036459.634362

email
mail


Reisebücher+Karten

versandkostenfrei unter

       Buch24.de

Reiseversicherung ERV

 

Wetter in Thüringen