individuelle Radtour an Ilm und Saale

radtour thüringen ilm saale

 

  • Radreise von Ort zu Ort
  • vom Thüringer Wald über Weimar an die Saale
  • einzigartige Naturlandschaften und Kulturgeschichte

Tourverlauf

1. Tag: Auftakt im Thüringer Wald

Anreise nach Ilmenau im Thüringer Wald. Infogespräch und Radübergabe um 18.00 Uhr. Während eines Bummels durch die Altstadt „treffen“ Sie Goethe zum ersten Mal - noch immer sitzt er als Dauergast auf einer Bank vor dem Stadtmuseum.

2. Tag: ca. 50 km, Bad Berka

Der Ilmtal-Radweg führt Sie auf ruhigen Wegen an dichten Wäldern und der gluckernden Ilm entlang, zahlreiche Mühlen am Flussufer bestimmen das Bild. Sie passieren kleine Dörfer mit Fachwerkhäusern, in Stadtilm lädt der größte Marktplatz Thüringens zur Mittagspause ein. Am Nachmittag erreichen Sie Bad Berka, wo Sie auch Goethe wieder einholt: Im Kurpark plätschert der Goethebrunnen. Übernachtung in Bad Berka.

3. Tag: ca. 20 km, Weimar

Die heutige kurze Radetappe führt Sie bei Buchfahrt über die historische Holzbrücke, bevor die Naturlandschaft sich in Weimar in den Ilmpark weitet. Hier rollen Sie vorbei am berühmten Gartenhaus Goethes und erreichen über die Brücke des Residenzschlosses Weimar: Goethe, Schiller, Bach und Liszt haben hier gewirkt, das Bauhaus markiert die Moderne. Während einer Stadtführung lernen Sie die historische Innenstadt kennen. Übernachtung in Weimar, ein Verlängerungstag ist möglich.

4. Tag: ca. 35 km, Bad Sulza

Zu Beginn des Tages besuchen Sie Schloss Tiefurt, ehemaliger Sommersitz der Herzogin Anna Amalie. Entlang der gurgelnden Ilm erreichen Sie am Nachmittag Bad Sulza, wo das Schloss und Rittergut Auerstedt auf Ihren Besuch warten. Hinzu kommen die kulinarischen Genüsse der Stadt: Der Kurort besitzt eine 800 Jahre alte Weinbautradition, an den Hängen wachsen Weißburgunder, Kerner und Riesling. Übernachtung im Schloss Auerstedt oder in Bad Sulza.

5. Tag: ca. 30 km, Naumburg

Am Ende des Ilmtal-Radwegs kündigt das Thüringer Weintor kurz hinter Bad Sulza die nördlichste Weinbauregion Deutschlands an: Die Uferwälder der Ilm weichen den Weingütern und Weinbergen der Saale, in die die Ilm mündet. Durch beinahe mediterran wirkende Weinterrassen folgen Sie dem Saale-Radweg nach Naumburg, wo Sie übernachten.

6. Tag: ca. 40 km, Merseburg

Weite Auenwälder und grüne Wiesen begleiten den windungsreichen Lauf der Saale, der Sie in die ehemalige Residenzstadt Weißenfels führt. Die barocke Schlosskirche in den Farben weiß, rosa und apfelgrün ist besonders sehenswert. Sie radeln vorbei an Bad Dürrenberg und schon bald erhebt sich die beeindruckende Kulisse der Dom- und Schlossstadt Merseburg über der Saale, dessen Stadtbild zu den schönsten mittelalterlichen Ansichten Deutschlands zählt. Übernachtung in Merseburg.

7. Tag: Auf Wiedersehen

Rückreise ab Merseburg.

Termine/Preise

Reise-Nr. Termine    Preis    EZ-Zuschlag   Start
D 133

27.04.-04.10.14

495 € 150 € Sonntag
 

Halbpension

115 €
   
 

Hotelkategorie A

645 €
190 €  
 

Halbpension

140 €
   
  Radmiete 60 €    
  Elektrorad 150 €    

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in Hotels der gebuchten Kategorie inklusive Frühstücksbüfett
  • Gepäcktransport
  • Stadtführung in Weimar
  • detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Begrüßungsgespräch
  • Assistenz-Hotline

Zusatznächte sind in Ilmenau, Weimar und Merseburg buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

 

 

=>zur Buchung

Hinweise:

 

Anforderung Kategorie II

Der Radweg folgt zumeist direkt den Flussläufen von Ilm und Saale und führt zum großen Teil über ebenes Gelände, gelegentlich gibt es kleine Steigungen. Die Wege sind zumeist asphaltiert und verlaufen nur selten auf kurzen Straßenabschnitten.

Radservice

Sie können Tourenräder mit 8-Gängen oder Trekkingräder mit 24-Gängen inkl. Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

 

so wohnen Sie

Kat. A: Sie übernachten vorwiegend in komfortablen Hotels  mit besonderem Flair. Die Hotels zeichnen sich durch eine persönliche Gastlichkeit und ein besonderes Ambiente, z. B. Ilmenau: Romantik-Hotel Jagdhaus Gabelbach, Weimar: Hotel Anna Amalia, Bad Sulza: Hotel-Resort Schloss Auerstedt, Naumburg: Hotel Stadt Aachen, Merseburg: Radisson SAS im Zechschen Palais.
Kat. B: Sie übernachten in Mittelklasse Hotels und Gasthöfen.

 

Eigenanreise:

Startpunkt: Ilmenau

Endpunkt: Merseburg

Anreise:

1. Pkw-Anreise nach Ilmenau.  Parkplatz 5€/Tag

2. Bahnanreise nach Ilmenau.

Rücktransfer: Per Kleinbus an jedem Samstag von Merseburg nach Ilmenau 50 EUR pro Person inkl. Rad. Die Reservierung ist bei Buchung erforderlich, zahlbar vor Ort. Die individuelle Rückfahrt nach Ilmenau per Bahn ist mehrmals täglich möglich (1 x umsteigen).

 

Bahnanreise:

Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial.

 

nach oben

Kontakt

telefon kontakt

 

03643.856.2966

email
mail

 

Wetter in Thüringen

Reisebücher+Karten

versandkostenfrei unter

       Buch24.de

Reiseversicherung ERV